Lektüre


Lektüre

* * *

Lek|tü|re [lɛk'ty:rə], die; -, -n:
1. Literatur, die [in der Schule] gelesen wird:
die Lektüre auswählen.
Syn.: Schrifttum.
Zus.: Pflichtlektüre, Privatlektüre.
2. <ohne Plural> das Lesen [eines Buches]:
wir setzten die Lektüre dieses Buches am Abend fort; dies fiel mir bei der Lektüre des Briefes auf.

* * *

Lek|tü|re 〈f. 19; unz.〉
1. das Lesen
3. 〈Schulw.〉 fremdsprachliche Leseübung
● englische, französische \Lektüre; ernste, heitere, leichte, schwere \Lektüre; geeignete, ungeeignete, passende, unpassende \Lektüre; das ist (noch nicht) die richtige \Lektüre für dich; bei der \Lektüre dieses Buches; \Lektüre für den Unterricht, für den Urlaub [<frz. lecture „Lesung, Lektüre“ <mlat. lectura „das Lesen“; zu legere „lesen“]

* * *

Lek|tü|re , die; -, -n [frz. lecture < mlat. lectura = das Lesen, zu lat. legere, Lektion]:
1. <o. Pl.>
a) das fortlaufende, den inhaltlichen Zusammenhang verfolgende Lesen (bes. eines längeren Textes):
aufmerksame, kursorische L.;
die L. der Bibel;
dies fiel mir bei der L. [des Briefs] auf;
in seine L. vertieft sein;
ein Buch zur L. empfehlen;
b) (Päd.) Lesen [u. Übersetzen] im Rahmen des Unterrichts:
im Englischunterricht nehmen wir als L. »Animal Farm« durch.
2. <Pl. selten> Lesestoff:
[eine] spannende, leichte, schwierige L.;
der Bestseller ist die richtige L. für den Urlaub;
etw. als L. empfehlen.

* * *

Lektüre
 
[französisch, von mittellateinisch lectura »das Lesen«, zu lateinisch legere »sammeln«, »auswählen«, »lesen«\] die, -/-n, 1) das fortlaufende Lesen; 2) Lesestoff.
 

* * *

Lek|tü|re, die; -, -n [frz. lecture < mlat. lectura = das Lesen, zu lat. legere, ↑Lektion]: 1. <o. Pl.> a) das fortlaufende, den inhaltlichen Zusammenhang verfolgende Lesen (bes. eines längeren Textes): aufmerksame, kursorische L.; ... als Eremit, dem keine andere Beschäftigung oblag als die L. der Bibel (Stern, Mann 223); bei der L. [des Buchs, Briefs] fiel mir auf, dass ...; Wenn Frau Holle in ihre L. vertieft war, ... (Hilsenrath, Nazi 75); ein Buch zur L. empfehlen; b) (Päd.) Lesen [u. Übersetzen] im Rahmen des Unterrichts: im Englischunterricht nehmen wir als L. „Animal Farm“ durch; L. haben. 2. <Pl. selten> Lesestoff: [eine] gute, wertvolle, erbauliche, spannende, leichte, schwierige L.; der Bestseller ist nicht die richtige L. für dich, für den Urlaub; etw. als L. empfehlen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lektüre — Lektüre …   Deutsch Wörterbuch

  • Lektüre — (franz., »Lesung«), sowohl das Lesen als Handlung und die Übung darin wie der in Schriften, namentlich Druckschriften, dargebotene Lesestoff. Im Sprachgebrauch der Schule wird unterschieden zwischen kursorischer, d.h. eiliger, rasch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lektüre — (frz.), das Lesen; Lesestoff …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lektüre — Sf erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. lecture. Dieses aus ml. lēctūra das Lesen zu l. legere lesen (Legende).    Ebenso nndl. lectuur, ne. lecture, nschw. lektyr, nnorw. lektyre. ✎ HWPh 5 (1980), 231 234.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Lektüre — »das Lesen; der Lesestoff«: Das Fremdwort wurde Anfang des 18. Jh.s aus gleichbed. frz. lecture entlehnt, das auf mlat. lectura »das Lesen« zurückgeht (daraus in der Schulsprache schon des 16. Jh.s »Lectur«). Zugrunde liegt das lat. Verb legere… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Lektüre — Gustav Adolph Hennig (1797–1869): Lesendes Mädchen, 1828 Lektüre bezeichnet sowohl den Vorgang des Lesens, als auch das gelesene Objekt selbst, den Lesestoff. Eine Lektüre kann insofern aus jeder Art von geschriebenem Text bestehen. Insbesondere… …   Deutsch Wikipedia

  • Lektüre — Lek|tü|re 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. das Lesen; bei der Lektüre dieses Buches 2. Leseübung 3. Lesestoff; französische Lektüre; ernste, heitere, leichte, schwere Lektüre; Lektüre für den Unterricht, für den Urlaub [Etym.: <frz. lecture »Lesung,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Lektüre — Lek·tü̲·re die; , n; meist Sg; 1 etwas zum Lesen ≈ Lesestoff <eine spannende, unterhaltsame, amüsante, langweilige, humorvolle Lektüre>: sich zwei Romane als Lektüre mit in den Urlaub nehmen || K: Urlaubslektüre 2 das Lesen besonders im… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Lektüre — die Lektüre, n (Grundstufe) alle Bücher, Texte usw., die man lesen kann, Lesestoff Beispiele: Das ist keine geeignete Lektüre für dich. Dieses Buch ist besonders jungen Leuten als Lektüre zu empfehlen …   Extremes Deutsch

  • Lektüre — Bücher, die im Rahmen des Deutschunterrichts gelesen werden und dafür angeschafft werden müssen, bezeichnen Lehrer und Schüler meist als Lektüre …   Die wichtigsten Begriffe zum Thema Schule von A-Z